3. Mildiu – Krankheiten und Schädlinge der Rebe.

mildiu

Dies ist einer der bekanntesten Erkrankungen und schweren, denn wenn die Umweltbedingungen günstig sind, Sie können alle grünen Pflanzenteile angreifen, Ich kann einen erheblichen Teil der Ernte zu verlieren.

Es ist verursacht durch einen Pilz und in Gebieten mit warmen und feuchten Wetter erscheint während des vegetativen Wachstums.

1) Blatt: Typische Ölflecken im Strahlen unterschieden, entsprechend an der Unterseite mit einem weißlichen Flaum.

 

2) In Knospen und Zweige: Ausbrüche Kurve, für einen weißlichen Flaum, sie austrocknen und fallen, wenn der Angriff ist stark kann.

3) In Haarzopf: Getreide kann zunächst sein oder nachträglich angegriffen. Ende Angriffe, keine Cluster sind mit einem weißen Flaum bedeckt, sondern braun.

Die Aktivität des Pilzes beginnt im Frühjahr, , die den ganzen Winter auf abgefallenen Blättern verbracht hat, nach unten, Ausgabe, auf mobile Zoosporen, dass ich rutschen die Wirtspflanze Infektion verbreiten.

Diese Situation wird als die Feuchtigkeit wiederholt, bis Herbst, der Pilz in eine Ruhephase eintreten.

Die folgende Bedingungen ideal für die Aktivität des Pilzes:

· Länge des Ausbruchs 10 cm.
· Werfen Sie einen regen 10 mm Mindest.
· Von mehr als 10 ° C Temperatur.

Kontrolle.

– Chemische Bekämpfung von falschem Mehltau sollten nach den klimatischen Bedingungen, die Krankheiten begünstigen durchgeführt werden. Die Schutzstrategie ist es, in einer angemessenen Weise zu behandeln, um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

– In niedrigen feuchten Situationen anfällig für Nebeln Atmosphäre, günstiger Krankheit durch verschiedene Behandlungen erforderlich.